Informationen zur Flüchtlings-Situation

Von der Bezirksregierung Arnsberg zugewiesene Asylsuchende:

Die Gesamtzahl der Asylbewerber, die derzeit in Iserlohn wohnen (Stand: 01.07.2021) liegt bei 250.

Zum Vergleich: 01.06.2021 / 259, 01.05.2021 / 268, 01.04.2021 / 273, 01.03.2021 / 270, 01.02.2021 / 275, 01.01.2021 / 280, 01.12.2020 / 288, 01.11.2020 / 290, 01.10.2020 / 301, 01.09.2020 / 308, 01.08.2020 / 319, 01.07.2020 / 323, 01.06.2020 / 344, 01.05.2020 / 353, 01.04.2020 / 364, 01.03.2020 / 371, 01.02.2020 / 371, 01.01.2020 / 380, 01.12.2019 / 393, 01.11.2019 / 409, 01.10.2019 / 423, 01.09.2019 / 434, 01.08.2019 / 442, 01.07.2019 / 453, 01.06.2019 / 440, 01.05.2019 / 455, 01.04.2019 / 437, 01.03.2019 / 441, 01.02.2019 / 444, 01.01.2019 / 451, 01.12.2018 / 440, 01.11.2018 / 413, 01.10.2018 / 421, 01.09.2018 / 406, 01.08.2018 / 398, 01.07.2018 / 390, 01.06.2018 / 395, 01.05.2018 / 422, 01.04.2018 / 442, 01.03.2018 / 454, 01.02.2018 / 460, 01.01.2018 / 479

Von den derzeit 250 Asylbewerbern sind
154 männlich
96 weiblich

93 sind minderjährig.

Die Haupt-Herkunftsländer sind Irak (50), Afghanistan (40), Iran (23), Nigeria (25), Syrien (13), Ägypten (11), Aserbaidschan (12), Guinea (3).